Info
Letzte Kommentare
April 2014
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Blog Verzeichnis

mobile Kassen unterstützen Kassensysteme in der Gastronomie

Für die Gastronomie werden viele Möglichkeiten geboten, nicht nur Menü- und Getränkeverkäufe zu registrieren, sondern auch viele andere Arbeitsabläufe mit Hilfe einer modernen , die in Kassensysteme eingebunden sein kann, zu erleichtern. Natürlich bleibt es auch für modernste die Hauptaufgaben, Verkäufe zu registrieren und aufzurechnen. Aber es können zum Beispiel mit einer mobilen auch viele Wege zwischen Gast, Küche und Schankanlage eingespart werden. Denn mit mobilen Kassen werden die Bestellungen aufgenommen und mit einem Funksignal zum Zubereitungsort übertragen. Da eine mobile und die im Restaurant genutzte Hauptkasse miteinander verbunden sind und so bilden, entfällt auch die Notwendigkeit, Bestellungen manuell über die Tastatur in die Kasse einzutragen. Denn ebenfalls über Funk wird die Bestellung in die Kassensoftware übermittelt, so dass auch hier Zeit und Aufwand eingespart werden. Und das wiederum ermöglicht es, die Gästeberatung auszudehnen und zusätzliche Bestellungen aufzunehmen. Natürlich sind hierfür in der Kassensoftware aller Menü- und Preislisten hinterlegt, womit auch eine informative Preisabfrage über und mobile möglich ist. Auch Tagesangebote und Wochenaktionen können über Kassensysteme errechnet und kassiert werden. Hierzu werden die notwendigen Daten in die Kassen Software eingepflegt, die dann auch über die mobilen zur Verfügung stehen. Das Hauptgerät in einem ist in der Gastronomie klassischerweise  im Bereich der Schankanlage stationiert, da hier die Servicemitarbeiter einen zentralen Anlaufpunkt haben. Sofern keine mobile genutzt wird, ist die Schankanlage ohnehin regelmäßiger Anlaufpunkt, um Getränke zuzubereiten. So ist es dann auch kein Problem, Bestellungen über die Tastatur oder einen Touchscreen-Bildschirm in die Kassensoftware einzugeben. Aber mobile sind insbesondere in der Gastronomie wie schon beschrieben eine erhebliche Arbeitserleichterung. Eine zusätzliche Arbeitsvereinfachung bringen Kellnerrufsysteme mit sich, denn dann können Gäste speziell nach Servicekräften rufen, wenn sie bestellen oder Zahlen wollen. Miteinander vernetzt bilden mobile , Kellnerrufsystem und Hauptkasse komplexe , das nicht einmal besonders auffällig den Gastraum dominiert. Denn die Geräte einer mobilen Kasse sind nicht wesentlich größer als Handys und finden in Gürteltaschen der Kellner Platz. Hierüber kann ebenso gut der Kellnerruf signalisiert werden, wie auch kein Pager, der am Gürtel befestigt werden kann. Die Haupt - hinter der Theke muss ebenfalls nicht mehr die massig große sein, wie sie noch in vielen Bereichen des Einzelhandels eingesetzt wird. Neueste , die netzwerkfähig in eingebunden werden und so eine Allianz mit mobilen und Kellnerrufsystemen bilden können, sind viel kleiner und doch erheblich leistungsfähiger. So ist die Tastatur meist minimiert, weil viele Vorgänge über den Bildschirm zu erfassen sind. Außerdem kann über auch die Arbeitszeiterfassung erfolgen, was wiederum die Anschaffung zusätzlicher Erfassungssysteme erübrigt. Das Bestellwesen, was in der Gastronomie ja sehr wichtig ist, kann ebenfalls über erfolgen, wie auch die Warenhaltung von der Bestellung bis hin zum Menüverkauf über die Kassensoftware der gastronomischen dokumentiert werden kann.

Tags:, , , , , ,

Verwandte Artikel

Kommentieren